Duschen

Viele duschen jeden Morgen und daher ist es auch wichtig, dass die Dusche praktisch angelegt ist. In vielen Bädern gibt es keine separate Dusche, weil diese mit einem Duschkopf über der Badewanne installiert ist.

Bei einer Badsanierung kann man sich dann überlegen ob es Sinn macht und auch möglich ist, dass Dusche und Badewanne getrennt werden. Manchmal ist es auf Grund des Platzmangels nicht so einfach möglich eine separate Dusche zu installieren.

Schon kleine Badrenovierungen können allerdings zu einem ganz neuen Badvergnügen führen.

 

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie zum Thema „neues Bad“.

 

Artikelserie mit 10 Profi Tipps für Ihr neues Bad:

Übersicht: 10 Profi Tipps für Ihr neues Bad

1.Besuch der Badausstellung

2.Badrechner nutzen

3.Budget richtig planen

4.Baden

5.Duschen (dieser Artikel)

6.WC

7.Möbel

8.Heizung

9.Belüftung

Duschen separat oder mit Wanne

Duschen kann man unter einer separaten Dusche wahrscheinlich schneller und es ist oft praktischer. Für viele macht es allerdings keinen großen Unterschied ob man nun in der Wanne steht und duscht oder ob man in einer normalen Dusche steht.

Ein Vorteil einer separaten Dusche ist, dass gleichzeitig auch noch die Wanne genutzt werden kann. Das ist wohl eher seltener der Fall, aber es kann vorkommen.

Am besten wäre es wenn die Dusche sogar in einem abgetrennten Raum steht, so kann dann wirklich gleichzeitig geduscht und gebadet werden.

Bei künftigen Badmodernisierungen kann man dann eine separate Dusche bauen und sie vom restlichen Bad abtrennen, wenn das möglich ist.

Es gibt eigentlich nur einen trifftigen Grund warum Bad und Dusche zusammen gebaut werden, Platzmangel. Der Platzmangel in vielen Wohnungen ist meistens der Grund dafür warum es keine separate Dusche gibt.

Wenn man vorhat sein Bad zu renovieren oder gleich zu sanieren kann man überlegen ob es Sinn macht eine separate Dusche zu installieren.

Selbst wenn man eine separate Dusche insatalliert sollte man den Duschkopf über der Badewanne nicht entfernen, schließlich möchte man sich nach dem Baden noch abduschen.

Bei Detailfragen kann aber der Handwerker sicherlich weiterhelfen. Hier sollte man sich ausführlich beraten lassen, damit man später auch viel Spaß mit dem neuen oder alten Bad hat.

Duschen
Bewerte den Beitrag