Heizung entlüften

Wann und warum muss man die Heizung entlüften? Mit dieser Schritt für Schritt Anleitung können Sie Ihre Heizung entlüften.

Hier geben wir Tipps wie man eine Heizungsentlüftung selber durchführen kann, wenn man das aber nicht selber machen möchte kann man einen Handwerker rufen.

Die Knufinke Heizung Sanitär Klempnerei kann die Heizungsentlüftung und alle anderen Arbeiten rund um die Heizung in Bielefeld und in der Umgebung für Sie durchführen.

Heizung entlüften

Wann sollte man die Heizung entlüften? Meistens merkt man das daran, dass die Heizung nicht mehr richtig warm wird. Dann ist ein guter Zeitpunkt sich dieser Arbeit anzunehmen.

Durch eine Heizungsentlüftung kann man die Effizienz der Heizung steigern und das Gluckern hört auf.

Schritte:

  1. Vorbereitung der Entlüftung: Als erstes sollte man alle benötigten Gegenstände bereitlegen. Dazu braucht man einen Entlüftungsschlüssel, ein Becher und einen Lappen. Nun sollte man alle Heizkörper aufdrehen. Damit sich die Luftblasen sammeln können, sollten Sie die Umwälzpumpe abschalten und eine halbe Stunde warten.
  2. Ganz oben beginnen: Jetzt kan man beim höchstgelegenen Heizkörper mit dem Entlüften beginnen. Legen Sie den Lappen unter das Entlüftungsventil und halten den Becher unter das Ventil. Mit dem Entlüftungsschlüssel können Sie nun das Ventil aufdrehen.
  3. Langsam aufdrehen: Drehen Sie das Ventil langsam auf und die angesammelte Luft entweicht, das können Sie durch das Zischen feststellen. Wenn das Zischen aufhört und das Heizwasser heraustritt können Sie das Ventil wieder schließen.

Diese drei Schritte führen Sie für alle Heizkörper durch.

Tipps: Heizung entlüften

  • Wasserdruck regeln: Nach dem Entlüften wieder die Umwälzpumpe einschalten und den Wasserdruck überprüfen. Stellen Sie an Hand der Betriebsanleitung fest wie viel Wasserdruck benötigt wird und füllen es nach. Wenn der empfohlene Wasserdruck erreicht wurde, schließen Sie das Ventil schnell wieder.
  • Kontrolle: Wenn der Wasserdruck wieder geregelt ist, sollte die Heizung eine Stunde lang laufen. Nun können Sie den obersten Heizkörper wieder entlüften. Dabei sollte wenig oder gar keine Luft mehr austreten.
  • Heizung wird wieder nicht warm: Sollte Ihre Heizung wieder nicht richtig warm werden, sollten Sie die Heizung wieder entlüften.
  • Effizienz steigern: Durch eine Entlüftung kann man die Heizungseffizienz steigern.
  • Fachmann rufen: Wenn man die Arbeiten nicht selber durchführen kann oder unsicher ist, sollte man einen Fachmann rufen.