Heizstrahler für schnelle Wärme

Der Heizstrahler ist eine teure und wenig effiziente Methode zum Heizen, aber es gibt gute Gründe warum sie trotzdem eingesetzt werden.

Für den eigenen Wohnraum bieten sich bessere Lösungen zum Heizen an und dabei kann der Heizung Sanitär Fachmann vielfältige Lösungen bieten.

Die Wahl der Heizung ist wichtig, aber für bestimmte Bereiche macht es manchmal Sinn flexible Systeme zu nutzen.

Heizstrahler

Heizstrahler nutzen elektrischen Strom um einen metallischen Bereich zu erhitzen. Dieses Heizmittel besteht meist aus Stahl und kann unterschiedliche Formen haben.

Wenn das metallische Heizmittel aus einem Metallgewebe besteht verwendet man zusätzlich noch ein Gebläse.

Bei diesen Geräten besteht auch Brandgefahr auf Grund der hohen Temperaturen. Deshalb werden auch bruch- und temperaturbeständige Metalle und Kunststoffe verwendet.

Es gibt auch eine technische Sicherheitsfunktion die vor Überhitzung schützen soll. Hier verwendet man einen Schalter (Unterbrecher) mit einem Bimetall und kann so den Stromkreis sicher unterbrechen.

Damit es erst gar nicht so weit kommt, kann man die Hitze mit einem Potentiometer auch regeln.

Sicherheit bei Heizstrahlern

Sicherheit geht vor und deshalb sollte man einige Dinge beachten. Wie bei jedem elektrischen Gerät müssen auch hier die grundlegenden Sicherheitsregeln beachtet werden.

Disclaimer:  Hier folgen Tipps und deren Befolgung geschieht auf eigene Verantwortung! Wenn man sich unsicher ist, sollte man auf jeden Fall einen Handwerker/Elektriker zu Rate ziehen. 

Sicherheitstipps:

Vor der Inberiebnahme muss geprüft werden ob sich das Gerät in einem einwandfreien Zustand befindet. Dazu führt man zuerst eine Sichtprüfung durch und schaut ob das Gerät unbeschädigt ist. Das Kabel und das Gehäuse sollten keine Auffälligkeiten aufweisen. Wenn nichts aufgefallen ist, kann man es einschalten, aber jetzt sollte man das Gerät weiter beobachten. Sämtliche Funktionen sollten überprüft werden und dabei darf es keine Auffälligkeiten geben, sonst kann ein Schaden entstehen.

Auf Grund der starken Wärmeentwicklung darf man das Gerät nicht abhängen. Das kann einen Brand zur Folge haben. Also das Ablegen von Kleidungsgegenständen auf dem Heizstrahler sollte auf jeden Fall verhindert werden.

Die Wärmeentwicklung ist schon enorm und daher sollten Heizstrahler auch nicht in die Nähe von leicht brennbaren Gegenständen gestellt werden.

Die Gefahren die von einem Heizstrahler ausgehen sollten nicht unterschätzt werden. Die Geräte sollten daher auch immer unter Aufsicht betrieben werden.

Heizstrahler für schnelle Wärme
5 (100%) 1 Bewertung(en)