Wichtige Überlegungen bevor man sein Bad saniert

Hier gibt es Tipps und wichtige Überlegungen bevor man sein Bad saniert. Man sollte nicht einfach loslegen, sondern genau planen und wenn es geht schon ein paar Jahre in die Zukunft blicken. Das ist nicht immer einfach, aber in bestimmten Lebensphasen kann man einige Dinge ausschließen oder besser einplanen.

Die Sanierung des Bades richtet sich nach den Bedürfnissen der Bewohner bzw. Nutzer. Man kann ein Bad selber nutzen oder es wird von den Gästen genutzt und das kann schon mal einen großen Unterschied machen.

Die Badsanierung sollte daher genau geplant und dem eigenen Alter oder der Lebenssituation angepasst werden.

Wichtige Überlegungen bevor man sein Bad saniert

Da das Bad nicht jedes Jahr saniert wird und auch nicht so ganz günstig ist, sollten grundlegende Dinge vorher geplant werden.

Hier folgen einige Anregungen auf was geachtet werden sollte.

Baden oder duschen

Bei der Badewanne gibt es viele Varianten und in die meisten Badezimmer passt eine Wanne. Es gibt aber auch viele Badezimmer in die nur eine Dusche passt, daher hat man in solchen Fällen keine Wahlmöglichkeiten.

Manchmal stellt sich die Frage ob Bad oder Dusche oder beides, aber manchmal sind es auch ganz andere Fragen mit denen sich die Bewohner beschäftigen.

Barrierefreies Badezimmer

Gibt es schon einige Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit, dann sollte man sich überlegen ob ein barrierefreies oder altersgerechtes Badezimmer erforderlich ist.

Ihr Handwerker kann Sie bei der Auswahl und den Möglichkeiten dazu beraten. Die Knufinke GmbH kann Ihr Badezimmer in Bielefeld renovieren.

Duschen wichtiger?

Manche möchten nicht baden und ziehen die Dusche vor. Deshalb muss man das Bad nicht gleich demontieren, aber wenn man sich sicher ist, dass man nur duschen möchte, kann man dementsprechend planen.

Bei der Dusche gibt es viele verschiedene Varianten und bei der Auswahl kann der Handwerker auch helfen.

Kinder einplanen

Kinder sollten auch immer eingeplant werden, denn es macht einen Unterschied ob man Single ist oder mit einer Familie das Bad nutzt.

Erwachsene und Kinder haben andere Bedürfnisse und Anforderungen an ein Bad.

Soll das Badezimmer von kleinen Kindern genutzt werden?

Wenn das Badezimmer nicht nur von Kindern, sondern auch von kleinen Kindern genutzt werden soll, dann sollte man auch auf verschiedene Dinge achten.

Kinder sind kleiner als Erwachsene und daher sollte man auf die Funktionalität achten. Weiterhin ist besonders die Sicherheit wichtig, denn Kindern ist nicht immer bewusst was gefährlich ist und daher ist dies ein sehr wichtiger Punkt den man beachten sollte.

  • Funktionalität
  • Sicherheit

Sind die Kinder schon aus dem Haus?

Bei Studienbeginn oder wenn Kinder heiraten oder einfach so ausziehen, gibt es auf einmal ungenutzten Raum. Diesen kann man dann als Hobbyraum nutzen oder wenn es möglich ist sogar das Badezimmer vergößern.

Vielleicht ist vorher keine Badewanne möglich gewesen, auf Grund von Platzmangel und bei Vergrößerung des Bades kann man sich eine Wanne gönnen. Oft ist nicht nur eine neue große Badewann möglich sondern ein ganzer Wellness-Bereich

Restriktionen beachten

Nicht immer gelingt es alles umzusetzen was man haben möchte. Es scheitert selten an den Kosten sondern an den sonstigen Restriktionen im Haus.

Wenn beispielsweise eine Dachschräge vorhanden ist, muss anders geplant werden. Die Positionen der Wanne und Badmöbel ändern sich dann oft.

Ist kein Anschluss an die Zentralheizung vorhanden, muss ebenfalls umgeplant werden.

Ihr Handwerker kann Ihnen dabei verschiedene Lösungen zu diesen Restriktionen bieten.

Wichtige Überlegungen bevor man sein Bad saniert
Bewerte den Beitrag